Qualitätssicherung Invasive Kardiologie

Neuigkeiten und Änderungen


Erfassung von Schrittmachern und Defibrillatoren im Rahmen der Selektivverträge in Baden-Württemberg 

 06.05.2022

Invasiv tätige Kardiologen und Kardiologinen die als Teilnehmer am Facharztvertrag Kardiologie nach § 73c AOK/Bosch BKK die Vertragsvoraussetzung zur Durchführung und Abrechnung von Schrittmacher und Defibrillatoren Im- und Explantationen erfüllen nehmen ab dem 01.04.2022 am Defibrillatoren- und Schrittmachermodul des QuIK-Registers teil.
Die Daten, die bisher auf sogenannten BQS-Bögen erfasst wurden, können von nun an elektronisch in das neue Modul QuIKplus eingetragen werden.

Der Export der Daten an das QuIK - Register soll  jährlich  zum  22. Februar des Folgejahres erfolgen.

Kardiologen und Kardiologinnen die bereits Herzkatheteruntersuchungen über QuIK dokumentieren kontaktieren bitte die QuIK-Geschäftsstelle  um sich die Funktionen zur Erfassung von Herzschrittmachern und Defibrillatoren in Ihrer bestehenden Softwareinstallation freischalten zu lassen.

Kardiologen und Kardiologinnen die bisher keine QuIK Teilnehmer waren,  erhalten eine Anleitung zum Download über die QuIK-Geschäftsstelle oder ihre Ansprechpartnerin beim MediVerbund.

Alle Teilnehmer des betreffenden Selektivvertrages wurden am 29.04.2022 schriftlich vom MediVerbund informiert.

Patientenbefragung PCI (PPCI)

20.04.2022

Am 01.07.2022 startet das QS-Modul Patientenbefragung PCI (PPCI). Im Rahmen dieses DeQS-Moduls verpflichtet der G-BA invasiv tätige Kardiologen zur Abgabe eines monatlichen Exports der Adressdaten der Patientinnen und Patienten die im vorherigen Monat eine Herzkatheteruntersuchung erhalten haben.


Obwohl PCI und PPCI zwei unterschiedliche DeQS-Module sind haben wir das Modul PPCI standardmäßig in die QuIK Software integriert. Die QuIK-Version 5.8.3.3 beinhaltet bereits alle Funktionen zum Export der PPCI-Daten. PPCI muss somit nicht separat gebucht oder bestellt werden. QuIK Anwendern entstehen also keine Mehrkosten durch das Modul PPCI... weiterlesen


QuIK bietet erstmals die Möglichkeit zur Erfassung zusätzlicher DeQS Module 

24.03.2022

Seit März 2022 haben Sie erstmals die Möglichkeit zusätzlich zum Modul PCI folgende QS-Module nach DeQS-RL hinzuzubuchen:

  • Herzschrittmacher-Implantation 09/1,
  • Herzschrittmacher-Aggregatwechsel 09/2,
  • Herzschrittmacher-Revision/-Systemwechsel/-Explantation 09/3,
  • Implantierbare Defibrillatoren-Implantation 09/4,
  • Implantierbare Defibrillatoren-Aggregatwechsel 09/5,
  • Implantierbare Defibrillatoren-Revision/-Systemwechsel/-Explantation 09/6,
  • Karotis-Revaskularisation 10/2,
  • Koronarchirurgie und Eingriffe an Herzklappen (HCH)

Damit bietet QuIK nun Qualitätssicherung für alle QS-relevanten Leistungen im HKL. 

Kontaktieren Sie uns für weiterführende Informationen.


Software-Release QuIK Version 5.8.3.3

24.03.2022
Datengestützte einrichtungsübergreifende Qualitätssicherung (DeQS-RL) Modul PCI - Verfahrensjahr 2022.
Im März 2022 wurde ein Update (5.8.3.3) ausgeliefert, das die Dokumentation der Daten des Verfahrensjahres 2022 und deren Export an die Bundesauswertungsstelle (BAS) beim Institut für Qualitätssicherung und Transparenz im Gesundheitswesen (IQTIG) ermöglicht.



17.03.2022



Zum 01.01.2022 wurden die Datenlieferfristen in den DeQS Verfahren angepasst. Um das Verfahren möglichst einheitlich zu halten hat das QuIK-Register seine Abgabefristen an die gesetzlichen Vorgaben angepasst. Die Lieferfristen für das QuIK-Register sind allerdings weiterhin flexibel, sollten Sie Probleme haben den Termin einzuhalten wenden Sie sich bitte an die QuIK-Geschäftsstelle.


QS Daten für das QuIK Register des BNK und die Datenannahmestellen im Rahmen der DeQS-RL des G-BA müssen nun zu folgenden Terminen eingereicht werden:



1. Quartal: 15. April 2022
2. Quartal: 15. Juli 2022
3. Quartal: 15. Oktober 2022
4. Quartal 15. Februar 2023 (nur DeQS)
Jahresdaten (QuIK Register)/ Jahreskorrekturfrist (DeQS): 22. Februar 2023



Bitte beachten Sie dass für das QuIK-Register die Übermittlung eines Exports des gesamten Jahres 2022 am 22. Februar 2023 ausreicht. Sie müssen keinen zusätzlichen Export für das 4. Quartal 2022 beim QuIK-Register einreichen.